850 METER NATURHECKE

Naturhecken aus heimischen Pflanzen mit unterschiedlichen Blühtrachten bieten  Klein- und Kleinstlebewesen zu jeder Jahreszeit ein reichhaltiges Nahrungsangebot und Rückzugsraum. Deshalb sind Naturhecken und Blühstreifen ein wichtiger Beitrag, um dem Artensterben entgegenzuwirken.

Wir pflanzen 850 Meter Naturhecke in und um Burgau – Jeder kann mitmachen:
Mit einer Spende von 1 Euro pflanzen wir in Ihrem Namen 1 cm Naturhecke.
Wenn Sie möchten, können Sie natürlich gerne mitpflanzen.

 Die ersten Meter sind schon gepflanzt:

17 Meter „Essbare Naschhecke“

Am 10.11.2017 starteten wir unser Projekt „850 Meter Naturhecke“ mit der Pflanzung einer „Essbaren Naschhecke“ auf der Kramerhofwiese in Burgau.

Für 17 Jahre HPR Neon GmbH spendete Hans-Peter Riedel 17 Meter Naturhecke.

Wann?

10.11.2017

Wer?

HPR Neon GmbH, Burgau

Pflanzhelfer:
Hans Peter Riedel (Spender), Sibylle Riedel, Robert Zahn, Daniela Doll, Bernd Wörz, Christian Doll, Michael Ortner und Bobo Veh

Was?

17 Meter „Essbare Naschhecke“ bestehend aus:
Hallesche Riesenhasel, Nottingham Fruchtbare Haselnuss, Webbs Preisnuß Haselnuss, Mehlbeere, Essbare- Mährische Eberesche, Kornelkirsche, Schwarzer Holunder, Birne „Gräfin von Paris“, Pflaume „Nancymirabelle“, Pflaume „Schönberger Zwetschge“, Quitte „Muskatquitte“, Quitte „Triumph“, Apfelbeere, Holunder „Haschberg“, Zierquitte Scheinquitte, Kriecherl Busch, Kupfer-Felsenbirne, Gojibeere

1 Meter „Essbare Naschhecke“

Am 11.11.2017 erweiterten wir die „Essbare Naschhecke“ auf der Kramerhofwiese im Auftrag unserer Partner von der Allianz Schwäbischer Naturschutz-Stiftungen.

Wann?

11.11.2017

Wer?

Allianz Schwäbischer Naturschutzstiftungen

Pflanzhelfer:
Robert Zahn, Daniela Doll, Christian Doll, Wolfgang Pohlmann, Ferdinand Trauzedel, Hans Riethmüller und Bobo Veh

Was?

1 Meter „Essbare Naschhecke“ bestehend aus:
Eberesche „Titania“, Kornelkirsche, Zwetschge „Hauszwetschge“, Quitte „Triumph“, Apfelbeere

20 Meter „Essbare Naschhecke“

Im Anschluss an den Abschnitt Allianz-Hecke, pflanzten wir im Namen von Peter Bruckmann weitere 20 Meter „Essbare Naschhecke“. Anlässlich seines Geburtstages hatte er sich Spenden für die Hecke gewünscht.

Wann?

11.11.2017

Wer?

Peter Bruckmann, Burgau

Pflanzhelfer:
Robert Zahn, Daniela Doll, Christian Doll, Wolfgang Pohlmann, Ferdinand Trauzedel, Hans Riethmüller und Bobo Veh

Was?

20 Meter „Essbare Naschhecke“ bestehend aus:
Hallesche Riesenhasel, Nottingham Fruchtbare Haselnuss, Webbs Preisnuß Haselnuss, Mehlbeere, Essbare Mährische Eberesche, Essbare- Mährische Eberesche, Kornelkirsche, Schwarzer Holunder, Birne „Gräfin von Paris“, Pflaume „Nancymirabelle“, Pflaume „Schönberger Zwetschge“, Quitte „Muskatquitte“, Quitte „Triumph“, Apfelbeere, Holunder „Haschberg“, Zierquitte Scheinquitte, Kriecherl Busch, Kupfer-Felsenbirne, Gojibeere

56 Meter „Vogelhecke“

Für 56 Jahre Südramol sponserten und pflanzten die Geschäftsführer Markus, Mathias und Christian Doll 56 Meter „Vogelhecke“.

Den ersten Abschnitt dieser Vogelhecke pflanzten wir am 14.11.2017 auf der Ausgleichsfläche im Gewerbegebiet Unterknöringen. Dort haben wir bereits im Herbst 2016 mit den Azubis der Firma Südramol und Mitarbeitern der RAN Tankstelle rund um Andreas Otto, eine Streuobstwiese angelegt.

Bei einem zweiten Termin am 17.11.2017 wurden weitere Büsche und Bäume gepflanzt und alle bisher gepflanzten Büsche und Bäume mit Hilfe von Pfosten und Schnüren gegen den Winddruck gesichert.

Neben einer reichen Blütenpracht für die Insekten wollen wir hier langfristig ein Bruthabitat und eine ganzjährige Nahrungsquelle mit reichlich Beeren, Früchten und Sämereien für heimische Singvögel (und Kleinsäuger, Amphibien, Reptilien etc.) schaffen.
 Zu Beginn der Pflanzung wurden auch noch einige Hochstammobstbäume in der Streuobstwiese ersetzt bzw. ergänzt.

Wann?

14.11.2017 und
17.11.2017

Wer?

Südramol GmbH & Co. KG, RAN

Pflanzhelfer:
1. Abschnitt: Markus Doll, Mathias Doll, Michael Ortner, Robert Zahn, Daniela Doll, Christian Doll und Bobo Veh
2. Abschnitt: Peter Mommert, Bernd Haugg, Bernhard Kopf, Achim Kehl, Manfred Skibbe, Hans Riethmüller, Daniela Doll, Christian Doll und Bobo Veh

Wo?

Ausgleichsfläche, Gewerbegebiet Unterknöringen
von hier bis da

 

Was?

56 Meter „Vogelhecke“ bestehend aus:
1. Abschnitt: Kupfer-Felsenbirne, Schwarzer Holunder, Alpen-Johannisbeere, Rote Johannisbeere, Hundsrose, Wein-Rose, Apfelrose, Gemeine Heckenkirsche, Feldahorn, Gemeiner Apfel, Gemeine Birne, Traubenkirsche, Kornelkirsche, Pflaume „Bühler Frühzwetschge“, Zwetschge „Hauszwetschge“, Pflaume „Nancymirabelle“, Pflaume „Schönberger Zwetschge“
2. Abschnitt: Eberesche, Stieleiche, Zitterpappel, Schwarzerle, Flatterulme, Sommerlinde, Kupfer-Felsenbirne, Mehlbeere, Hainbuche

20 Meter „Vogelhecke“

Am 18.11. wurde die Vogelhecke in Unterknöringen noch ein Stück länger. Durch eine Spende von der Firma SM-Parkett in Burgau konnten weitere 20 Meter Hecke realisiert werden.

Wann?

18.11.2017

Wer?

SM-Parkett, Burgau

Pflanzhelfer:
Robert Zahn, Markus Butz, Bärbel Miller, Herbert Henle, Ralf Hintenaus, Christine Veit, Simon Veit, Peter Veit, Daniela Doll, Christian Doll und Bobo Veh

Wo?

Ausgleichsfläche, Gewerbegebiet Unterknöringen

 

Was?

20 Meter „Vogelhecke“ bestehend aus:
Pfaffenhütchen, Traubenkirsche, Kornelkirsche, Kreuzdorn, Gemeinde Heckenkirsche, Waldhaselnuss, Wolliger Schneeball, Gemeiner Schneeball, Gemeine Liguster, Eingriffeliger Weißdorn, Schwarzdorn, Schlehe, Hundsrose, Apfel-Rose, Berberitze (Sauerdorn)