Was ist eigentlich ein schöner Garten?

Schönheit im Garten ist reine Geschmacksache. Manche mögen’s grau in grau, andere bevorzugen bunt und wieder andere mögen’s grün.

Wir mögen gern bunte Gärten, in denen es summt und brummt …
Gärten, die als natürliche Lebensräume eine Rolle spielen … Gärten, in denen wir uns gerne aufhalten, in denen es Vielfalt und viel zu beobachten gibt … Gärten, in denen Natur Natur sein darf … Gärten für uns, unsere Kinder und Kindeskinder …

Foto oben: Förderer der Gartenkultur e.V.

„Entsteint euch!“

Die Illertisser Stiftung Gartenkultur und ihr Förderverein starteten schon 2015, im UN-Jahr des Bodens ihre Aktion »Entsteint Euch!«. Im Prinzip geht es darum, dem Trend entgegenzuwirken, Vorgärten in Schotter- und Steinwüsten zu verwandeln.
Tolle Anregungen zur Gestaltung von Gärten gibt es bei der Staudengärtnerei Gaißmayer in Illertissen.

Paradiesische Gärten für Biene und Mensch

Tipps vom NABU für eine bienenfreundliche Gartengestaltung.

Schlaraffenland für Bienen

Der NABU beschreibt, wie man den Garten bienenfreundlich gestalten kann.