Lassen Sie es brummen – eine Initiative des BUND

Foto: Markus Veh

Das Insektensterben ist dramatisch und geht immer weiter:

Laut einer aktuellen Studie verschwinden jedes Jahr zwei Prozent der Insekten weltweit. In 100 Jahren könnten sie ausgestorben sein.

Ohne Insekten ist nicht nur die Vielfalt und Schönheit der Natur massiv bedroht, auch die Zukunft unserer Landwirtschaft und die Produktion von natürlichen Lebensmitteln hängt von diesen kleinen Helfern ab. Es gibt viele Gründe für das Insektensterben, doch alle Forschungsergebnisse kommen zu dem selben Schluss: Klimawandel und intensive Landwirtschaft gehören zu den größten Bedrohungen.

Die Bundesregierung hat es in der Hand, die Wende einzuleiten und einen verbindlichen Rahmen zum Schutz der Insekten vorzugeben. Der „Aktionsplan Insektenschutz“ der Bundesregierung muss endlich mit Leben gefüllt und konkret umgesetzt werden. Insbesondere Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner und Umweltministerin Svenja Schulze sind gefordert, diese Aufgabe zum Erhalt des Lebens gemeinsam anzugehen. (Quelle: https://aktion.bund.net/)

Der BUND möchte mindestens 40,000 Nachrichten verschicken – machen Sie mit.