Welches Wasser wollen wir?

Liebe Bienenwald-Freunde, wusstet Ihr, dass 92 Prozent aller Gewässer in Deutschland in einem schlechten Zustand sind? Nitrate und Pestizide aus der Landwirtschaft sind dabei leider einer der größten Hauptverursacher des …

Naturparadies „Mindelmähder“

In der Nähe des Silbersees entsteht im Bereich der Mindelmähder ein etwa vier Hektar großes Naturparadies. Initiiert wurde es von der Stiftung Bienenwald und dank der Unterstützung der Stadt Burgau, …

Manifest für Mensch und Erde

Für einen Aufstand der Gewissen. Unser Planet krankt an der Menschheit. Energie-, Klima- und Nahrungsmittelkrise sind Symptome der größten Naturkatastrophe der Erde. Der Mensch erschöpft ihre Ressourcen, bringt das natürliche …

Glückliche Genügsamkeit

Die europäische Moderne hat den Mensch erst der Erde, nun der menschlichen Gesellschaft entfremdet; aus Ernte ist Produktion, aus Beziehung Kommunikation geworden. Wo immer ausgetüfteltere Geräte das Leben erleichtern sollten, …

Pierre Rabhi

Der französische Autor und Umweltschützer praktiziert eine Landwirtschaft, die das natürliche Gleichgewicht der Umwelt berücksichtigt. Er entwickelt Gesellschaftsmodelle, denen ein respektvoller Umgang mit der Umwelt zugrunde liegt. Pierre Rabhi unterstützt …

Sepp Holzer

Seit Frühjahr 2013 bewirtschaften Veronika und Sepp Holzer im Südburgenland einen Bauernhof mit ca 9 ha Fläche. Die gesamte Liegenschaft war über 10 Jahre brachliegend (unbewirtschaftet). Die Holzers haben den …

Das Auerhuhn (Hörbuch)

Peter Berthold erzählt … CD1: Pferd des Waldes / Hahn und Henne / Märchenwald / Schirmart / Der Rest vom Schützenfest / Im Winter / Die Balz / Balztolle Hähne …

Mein Leben für die Vögel

Der bekannte Vogelforscher und Naturschützer Prof. Peter Berthold hat ein sehr persönliches und unterhaltsames Erinnerungsbuch geschrieben. Er plaudert sozusagen aus dem „Nistkästchen“, berichtet von seiner Wandlung vom Waldschrat zum Wissenschaftler …

Vögel füttern, aber richtig

Ganzjährig füttern – ganzjährig helfen. Jahrzehntelang stand das Füttern von Vögeln in der Kritik von Naturschützern. Zu Unrecht, wie Prof. Dr. Peter Berthold und Gabriele Mohr von der Vogelwarte Radolfzell …

EM-Chiemgau

EM steht für „Effektive Mikroorganismen“. Diese aufbauenden Mikroorganismen kommen sowohl in flüssiger Form als auch in Keramik gebunden zum Einsatz. EM-Chiemgau bietet Produkte für Garten, Reinigung und Wohlbefinden an. Mehr …

Das Jena-Experiment

(…) Die Welt verliert zur Zeit Tier- und Pflanzenarten mit rasanter Geschwindigkeit. Vor allem durch die Zerstörung von Lebensräumen sind heute etwa ein Drittel aller Arten gefährdet. Mit ihrem Verschwinden …

Landschaftspflege-Förderprogramme

Für landschaftspflegerische Maßnahmen, wie die Neuanlage und Gestaltung von Biotopen, Streuobstwiesen, Hecken u.a. bzw. die Einhaltung bestimmter Bewirtschaftungseinschränkungen auf Ihrem Grundstück stehen staatliche Fördermittel zur Verfügung. Mehr dazu gibt es …

Biodiversitot

Dr. Vreni Häussermann (wissensch. Direktorin der Biologischen Station Huinay, Chile) und Prof. Dr. Michael Schrödl (Leiter der Weichtiersektion an der Zoologischen Staatssammlung München) haben es satt, die Riffe, die Regenwälder …

Umweltinstitut München

Das Umweltinstitut München ist ein unabhängiger Verein, der sich gegen Atomkraft, für gentechnikfreies Essen, für eine nachhaltige Energiewende und für den ökologischen Landbau einsetzt. http://www.umweltinstitut.org/home.html http://newsletter.umweltinstitut.org/m/7052712/747208-19a4220dfd02173b12decad51ea14da9

Natürliche Lebensräume erhalten und schaffen

Ein Interview von M. Zimmermann (Augsburger Allgemeine) mit dem Naturforscher Settele. Dieses Interview macht Mut und verdeutlicht einmal mehr, wie sinnvoll und wichtig es ist, natürliche Lebensräume zu erhalten und …

Burgau pflanzt

Dieser Beitrag, der in der Dezember-Ausgabe von Burgau aktuell erschienen ist, beschreibt, worum es uns geht und warum es wichtig ist, dass möglichst viele mitmachen. Download: Burgau pflanzt

Geht’s auch ohne Gift?

Der umstrittene Unkrautvernichter Glyphosat darf weiterhin in der Landwirtschaft eingesetzt werden. Er gilt als wirksam und preiswert, tötet auf den Feldern jedoch alles ab außer die Nutzpflanzen und entzieht so …

Artenschutz muss cool werden

Zoologe Michael Schrödl hat ein wütendes Buch über das Tiersterben geschrieben und sucht Unterstützer. Ein Interview der Süddeutschen Zeitung kommt Michael Schrödl zu Wort: Süddeutsche Zeitung, 29.11.2017 Biodiversitot